Lehrpersonen

Lehrereinführung Apfelwelten

Pausenapfel und Mostindien – der Apfel gehört als Lebensmittel und Symbol zu unserem Alltag wie kaum ein anderes Naturprodukt. Doch wie kommt das? Woher kommt er? Wie viele Sorten gibt es? Und wie wird er produziert? Die Ausstellung geht diesen und weiteren spannenden Fragen zur vertrauten Frucht nach. Mit zahlreichen Exponaten macht sie Natur und Kultur rund um den Apfel mit allen Sinnen erlebbar.

Lehrpersonen erhalten Hintergrundinformationen zur Ausstellung und zum pädagogischen Material (Museumskoffer und Lehrerheft).
Leitung: Joya Müller, Museumspädagogin und Biologin

Für Lehrpersonen aller Stufen

Der Anlass ist kostenlos und erfordert eine Anmeldung unter 032 622 70 21 oder naturmuseum@solothurn.ch