Angebote

Führungen

Falls Sie sich für eine Führung im Museum interessieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Aufgrund der beschränkten personellen Kapazitäten können wir keine Museumsführungen «auf Abruf» anbieten. In Absprache mit unseren Mitarbeitern versuchen wir nach Möglichkeit Ihren Wünschen entgegen zu kommen.

Durch die Sonderausstellung führt Sie in der Regel unsere Museumspädagogin. In der Dauerausstellung übernehmen die jeweiligen wissenschaftlichen Mitarbeiter, der Museumsleiter oder die Museumspädagogin die Führungen. Auch Führungen in Fremdsprachen (franz., engl., russ., pol.) können durch unsere kompetente Ausstellungsführerin Tamara Weber nach Absprache angeboten werden.

Auch eine Führung in der Altstadt von Solothurn ist auf dem «Steinigen Stadtbummel» möglich: Wenn der Museumsgeologe eine Stadtführung macht, dann gleicht dies einem Bummel in die Urzeit mit Dinosauriern, Gletschern und Römern. Auf dem rund einstündigen Rundgang durch die Altstadt sind einige besondere Steine anzutreffen.

Kosten

Führungen dauern bei uns in der Regel 45 – 60 Minuten und kosten während den regulären Öffnungszeiten (morgens 8:00 – 12:00 Uhr, nachmittags 14:00 – 17:00 Uhr) 160.- Franken. Ausserhalb der regulären Öffnungszeiten verrechnen wir Ihnen zusätzlich 50.- Franken pro Stunde für den Aufsichtsdienst.

Eine Exkursionen zu den Dinosaurierspuren bei Lommiswil dauert inklusive Fussmarsch zu den Spuren rund eine Stunde ab Bahnstation und kostet 250.- Franken.

Mit der Schulklasse ins Museum

Schulklassen sind bei uns im Museum herzlich willkommen. Es besteht ein Angebot an geführten Workshops durch unsere Museumspädagogin Joya Müller. Ausserdem steht den Lehrerpersonen kostenlos ein Angebot von didaktischen Unterlagen und Ausleihobjekten zur Verfügung.

Mit der Familie im Museum

Für die ganze Familie eignet sich unsere Museums-Detektivgeschichte «Das Abenteuer von Dr. Bakteribus & Rocky». Rocky der Waschbär hat seine Brille irgendwo im Museum liegen gelassen, weiss aber nicht mehr wo. Mit der Hilfe einzelner Museumstiere findet der Besucher es heraus. Dazu müssen die Kinder knifflige Rätsel lösen und ins Büchlein schreiben. Wo sie wohl liegt, die Brille?

Das Rätsel eignet sich insbesondere für Familien mit Kindern ab zirka 6 Jahren. Das Vorlesen der Geschichte übernehmen die Erwachsenen, das Lösen der Rätsel die Kinder. Die Geschichte führt dabei durch das ganze Haus (ausser dem Untergeschoss). Das Lösen der Rätsel kann auch unterbrochen und bei einem nächsten Besuch weitergeführt werden. Das Büchlein «Das Abenteuer von Dr. Bakteribus & Rocky» ist im Museumsshop für 3.- Franken erhältlich. (für eine ganze Familie 5.- Franken)