Naturforschende Gesellschaft

Insekten – das Fleisch der Zukunft

Es gibt gute Gründe, Insekten statt Fleisch als Proteinquelle zu nutzen: Ihre Produktion gilt als nachhaltig. Zudem liefern Insekten hochwertige Proteine mit einem tiefen Fettgehalt – sind also gesund. Wird die Produktion in industriellem Massstab betrieben, könnte es auch preislich interessant werden. Und letztlich eröffnen Insekten mit ihrem teilweise nussigen Geschmack auch neue sensorische Welten. Solche Argumente kommen bei den Konsumentinnen und Konsumenten aber nicht immer an. Und wenn doch, haben sie nicht unbedingt einen Einfluss auf ihr Konsumverhalten. Prof. Dr. Thomas Brunner wird in seinem Referat diese Argumente beleuchten, aufzeigen, wie darauf reagiert wird und erläutern, welche Konsumenten am ehesten Insekten in ihren Speiseplan einbauen.

Prof. Dr. Thomas Brunner, Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL, Zollikofen

Öffentlicher Vortrag | Eintritt frei!