Naturforschende Gesellschaft

Wie sprechen staatenbildende Insekten miteinander?

Vortrag der Naturforschenden Gesellschaft des Kantons Solothurn
Wie erzählen sich Bienen von Futterquellen? Wie wird entschieden, ob aus einer jungen Larve einmal eine Königin oder eine Arbeiterin wird? Wie gelingt es einigen Ameisenarten Arbeiterinnen anderer Arten zu versklaven und für sich arbeiten zu lassen, oder Söldner anderer Arten zur Verteidigung der Kolonie zu benutzen? Wir gehen diesen und weiteren Fragen auf den Grund, anhand von Beispielen aus fernen Ländern, aber auch solchen, die wir im eigenen Garten beobachten können.

Vortrag von Dr. Brigitte Braschler, Insektenforscherin, Universität Basel

Öffentlicher Vortrag | Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter naturmuseum@solothurn.ch oder 032 622 70 21
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt des Anlass gültigen Massnahmen.
(Aktuell braucht es für den Besuch der Museumsveranstaltung ein Covid-Zertifikat.)

Mehr Infos unter diesem Link