Angebote

Medien

Medienmitteilung vom 10. Oktober 2018
Fleissige Katzen im Dienst der Wissenschaft

Im Mai 2018 rief das Naturmuseum Solothurn die Katzenhalter in den Kantonen Solothurn und Bern auf, die toten Beutetiere ihrer Katzen abzugeben. Seither wurden über 400 Tiere abgegeben. Bisher konnten 17 verschiedene Arten von Kleinsäugetieren nachgewiesen werden, darunter seltene Arten wie die Zwergspitzmaus oder der Gartenschläfer. Die Resultate fliessen in den neuen Verbreitungsatlas der Säugetiere der Schweiz und Liechtenstein ein und dienen so dem Schutz und der Förderung der kleinen Nager und Spitzmäuse.

Download Medienmitteilung Zwischenbericht Katzenprojekt

Download Medienbild Zwischenbericht Katzenprojekt

Download Zwischenbericht Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze!“

 

Medienmitteilung vom 25. September 2018
Die Stadt lebt! – Für mehr Biodiversität in der Stadt

Im Rahmen der Ortsplanungsrevision wurde auch ein Naturinventar erstellt. Dieses wird zurzeit in einer Sonderausstellung im Naturmuseum Solothurn noch bis mindestens Ende Oktober 2018 vorgestellt.

Städte sind Orte hoher Biodiversität. Obwohl vom Menschen sehr stark geprägt, ist in Siedlungsräumen eine erstaunliche Vielfalt von Tier- und Pflanzenarten in verschiedenen Lebensräumen zu finden. Urbane Grünräume sind im Zuge der Verdichtung von bebauten Gebieten einem starken Druck ausgesetzt. Sie müssen deshalb zielgerichtet geplant, gepflegt und je nach Situation geschützt werden. Nur so können sie ihre Rolle als Standorte von Biodiversität erhalten oder gar erhöhen. Das Naturinventar ist eine Grundlage für den Schutz dieser Lebensräume und gibt Anregung, wie viele unterschiedliche Strukturen erhalten oder auch neu angelegt werden können.

Aus aktuellem Anlass der öffentlichen Mitwirkung für die Ortsplanungsrevision in der Stadt Solothurn geht das Naturmuseum in einer kleinen Sonderausstellung auf das Naturinventar ein. Die wichtigsten Lebensraumtypen − dazu gehören zum Beispiel Gehölze ebenso wie Grünflächen, Weiher oder eine Wiesenböschung − werden anschaulich und mit attraktiven Objekten vorgestellt.

Download Medienmitteilung Naturinventar

Download Medienbilder Naturinventar

 

Medienmitteilung vom 14. Juni 2018
Eröffnung neue Dauerausstellung «Schwimmen und Fliegen»

Die neue Dauerausstellung «Schwimmen und Fliegen» wird eröffnet – Biber, Iltis, Schleiereule, Bienen und solche, die sie fressen, sind wieder zurück!

Während den Umbauarbeiten des ersten Obergeschosses im Naturmuseum Solothurn mussten sich die Tiere während rund zwei Jahren ein neues Quartier suchen. Sie fanden dieses im Sammlungsdepot des Museums, fein säuberlich angeschrieben und sorgfältig eingepackt und transportiert. Nun haben die meisten wieder einen Platz in der neu gestalteten Ausstellung gefunden und noch mehr Tiere sind dazu gekommen. Da mischen sich im Wasser die Krebse unter die Fische, am Ufer der Biber unter die Entenvögel und der Jungfuchs scheint den Menschen beim Baden zuzuschauen.

Download Medienmitteilung Eröffnung Dauerausstellung

Download Medienbilder:
Einladungskarte zur Vernissage
NMS_02_Biberbau_Joya Müller
NMS_03_Stockente_Joya_Müller
NMS_04_Wels_Joya_Müller
NMS_05_Lachsreise_Joya_Müller

 

Medienmitteilung vom 3. Mai 2018
Mit Grossraubtieren leben – Herausforderung und Chance

Das Naturmuseum Solothurn greift ein brisantes Thema auf, das in den letzten Jahren immer wieder Anlass zu Schlagzeilen und Leserbriefen in der Presse geliefert hat: Der Umgang mit den grossen Beutegreifern in der Schweiz.

Die Sonderausstellung «Mit Grossraubtieren leben – Herausforderung und Chance» informiert anhand von Tafeln und mit Präparaten über die Rückkehr dieser charismatischen Tiere. Die von Vertretern europäischer Organisationen zum Schutz und zur Erforschung der Grossraubtiere geschaffene Ausstellung spannt den Bogen von den ersten Einwanderungsversuchen bis zur heutigen Situation der grossen Beutegreifer im dicht besiedelten Europa. Ergänzt wurde die Ausstellung mit Angaben zum Kanton Solothurn sowie mit interaktiven Stationen, an denen gepeilt, analysiert und verglichen werden kann.

Download Medienmitteilung SA Grossraubtiere kurz
Download Medeinmitteilung SA Grossraubtiere lang

Download Medienbilder, 3.5.2018
Weitere Medienbilder folgen.
(Bilder und Texte nur zur Verwendung für Berichte über die Ausstellung mit Autorenangabe)

 

Medienmitteilung vom 30. April 2018
Zeig mir Deine Maus, Katze

Ihre Katze – unsere Forscherin!
Bringt Ihre Katze ab und zu eine Maus oder ein anderes kleines Säugetier nach Hause? Auf diese Tiere hat es das Naturmuseum Solothurn ab sofort abgesehen. Für den neuen Säugetieratlas der Schweiz und Liechtenstein möchten wir im Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze!“ mehr über Vorkommen und Verbreitung der kleinen Säugetiere in den Kantonen Bern und Solothurn erfahren.

Download: Medienmitteilung Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze“
Download: Medienbilder Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze“
Download: Projektflyer „Zeig mir Deine Maus, Katze“
Link zum Projekt „Zeig mir Deine Maus, Katze“

 

 

 

 

 

Archiv Medienmitteilungen

Unter folgendem Link finden Sie ältere  Medienmitteilungen:
Link Archiv Medienmitteilungen