Atlas der Säugetiere

Volkszählung bei den Säugetieren

Auf Initiative der Schweizerischen Gesellschaft für Wildtierbiologie entsteht ein neuer Säugetieratlas in Buchform. Jede Beobachtungsmeldung ist willkommen um die Datengrundlage zu verbessern.
Das Naturmuseum nimmt als regionales Kompetenzzentrum Ihre Meldungen gerne entgegen.

Grossmuscheln in der Aare

Aktuell kommen in der Schweiz sechs Arten von Flussmuscheln vor. Die meisten davon sind gefährdet.

Die Aare ist ein wichtiger Lebensraum insbesondere für die selten gewordenen Bachmuscheln und Dicken Flussmuscheln. Dies belegen Funde in der Museumssammlungen und aktuelle Tauchuntersuchungen.

aare_3-kopie aare_3-kopie
Dinosaurierspur Sucre Dinosaurierspur Sucre

Beutespektrum des Steinadlers im Jura

Beute-spektrum Steinadler

Seit 2010 brütet der Steinadler wieder im Jura

DIe Untersuchung von Beuteresten beim Adlerhorst liefert Einblicke in die Nahrungsökologie des Adlers in unserer Region.

Saurierspuren

Wie bei uns in Lommiswil haben Dinosaurier und ihre Vorfahren auch in den Alpen und an anderen Orten auf der Welt ihre Spuren hinterlassen.

Unter der Leitung von Prof. Christian Meyer vom Naturhistorischen Museum Basel ist unser Geologe Silvan Thüring aktiv an der Erforschung verschiedener Saurierspuren beteiligt. Sei es im Wallis, im Graubünden oder in Bolivien.

beutereste-2010 beutereste-2010

Gewöllanalysen

Gewöll-analysen

In Gewöllen von Eulen und Greifvögeln finden sich viele Knochen von Kleinsäugetieren.

Die Analyse von Gewöllen verrät viel über das Vorkommen verschiedener Kleinsäugerarten sowie deren Geschlechts- und Alterszusammensetzung.